Unsere Kühe & Rinder 

Die Kühe und Kälber sind den ganzen Sommer auf der Weide. Im Winter sind sie in einem Laufstall einquartiert. Sie bekommen kein Mastfutter, sondern nur Gras und Heu in Demeter Qualität - im Winter je nach Erntebedingung auch Silage und Mineralfutter. Wir haben eine innige Beziehung zu unsere Mutterkühen, die sich aus der Hand füttern lassen, halfterführig und verladefromm sind. Da wäre so mancher Pferdebesitzer froh!

Doch jedes Jahr neue Kälber zu züchten bedeutet auch die Einjährigen schlachten zu müssen. Unsere Tieren geht es ein Jahr richtig gut, dann werden sie möglichst komplett verwertet. Das sind wir ihnen schuldig, schließlich besteht ein Rind nicht nur aus Filet und Rostbraten!

Die Schlachtung erfolgt jeweils im Frühjahr und Herbst in einer kleinen Landmetzgerei. Alle Stücke haben beste Qualität und werden kühlschrank- bzw. tiefkühlfertig verpackt.

 

Einzelstücke auf Anfrage, Pakete zu 6 oder 10 kg.