Streuobstbaum-Patenschaften

Abbildung unserer Streuobstwiese mit unseren fleissigen Erntehelfern

Wir erweitern unseren Streuobst-Sortengarten und bepflanzen in den nächsten Jahren 2 Hektar mit ca. 70 Obstbäumen. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, können Sie bei uns eine Baumpatenschaft erwerben. Gepflanzt werden vor allem alte Sorten, von denen viele vom Aussterben bedroht sind.

Für 70 EUR pflanzen wir einen Hochstamm Obstbaum in Bio-Qualität und kümmern uns um den richtigen Halt (Befestigungsmaterial) und Schutz (Wühlmauskorb). Die Bäume werden von uns bei Bedarf in den ersten Monaten gewässert und künftig regelmäßig geschnitten.

 

Wussten Sie, dass eine Streuobstwiese zu den artenreichsten Lebensräumen Mitteleuropas zählt? Über 5.000 Pflanzen und Insekten können sich dort aufhalten. Damit sich bei uns möglichst viele wohlfühlen, erhalten wir auch alte Bäume, die nicht auf Leistung  getrimmt sind. Baumhöhlen und Totholz bieten Rückzugsmöglichkeiten und Lebensraum für zahlreiche Vögel, Insekten, Amphibien und Reptilien. Eine Trockenmauer ergänzt den Lebensraum und schützt Bäume und Pflanzen vor zu viel Wind.

Wir freuen uns über viele Paten und haben 2020 schon sieben Bäume gepflanzt:

  • Süßkirsche - Porzellankische
  • Schöner aus Herrnhut
  • Fissers Erstling 
  • Graue Herbstrenette
  • Hauxapfel
  • Krügers Dickstiel
  • Kaiser Alexander

Einfach das PDF ausfüllen und uns zuschicken -> WhatsApp 0173 734 88 43,  info@hofhafersack.de, Fax 07570 951591.

 

Download
Baumpatenschaft beantragen
Formular_Baumpate_21.pdf
Adobe Acrobat Dokument 397.0 KB